Gruppen
  • Register

Hier können Frauen andere Betroffene kennenlernen und sich über ihre Erfahrungen austauschen. Letztlich ist jede Expertin für sich selbst und hat einen Schatz an Wissen und Erfahrung angesammelt, der auch andere Menschen in ähnlicher Situation hilfreich sein kann.

Angst, Panik, Depression  (Geleitete Frauengruppe)

Wenn Sie unter Angst, Panik und/oder Depressionen leiden, bereits Medikamente dagegen einnehmen oder noch nie deswegen in ärztlicher Behandlung waren, dann sind Sie in dieser Gruppe richtig. Hier finden Sie Gehör und Verständnis, Frauen mit ähnlichen Erfahrungen und eine Fachfrau, an die Sie Ihre persönlichen Fragen stellen können.
Wir arbeiten in einer vertraulichen Atmosphäre mit systemischen Elementen, Aufstellungsarbeit u.a.
Unser Motto: „Jede ist Expertin in ihrem eigenen Leben!“

Die fortlaufenden Gruppen beginnen im September, im Januar und im April und finden jeweils 11 Abende (Kosten: 55,00 Euro) statt. Bitte um telefonische Kontaktaufnahme vor dem jeweiligen ersten Gruppentreffen. Die Anmeldungen sind verbindlich für die 4 Termine in 2016 bzw. für jeweils 11 Termine ab 2017. Ein Einstieg ist immer nur bei Beginn eines neuen 11er-Block möglich.

Termine 2017:
Block 1: (5  Termine): 23.01./ 06.02./ 20.02./ 06.03./ 20.03.2017 - Gebühr: 25,00 €
Block 2: (5  Termine): 24.04./ 08.05./ 22.05./ 12.06./ 26.06.2017 - Gebühr: 25,00 €
Block 3: (5  Termine): 21.08./ 04.09./ 18.9./ 02.10./ 23.10./ 06.11./ 20.11./ 04.12./ 18.12.2017 - Gebühr: 45,00 €
montags, 14-täglich, 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr in den Räumen des ZIBB
Leitung: Anna Gigante, Heilpraktikerin für Psychotherapie, psychologische Beraterin, Systemaufstellerin

1. kurzer telefonischer Kontakt unter 06073 7478430 erbeten
2. Anmeldung über ZIBB unter 06078 72377 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 >> Download Flyer (PDF-DATEI) <<


Nur Du allein schaffst es, aber Du schaffst es nicht allein!

Von Krankheit betroffen (Angeleitete Frauenselbsthilfegruppe)
Krankheit, auch vorübergehende, trifft uns oft unvorbereitet und erscheint uns als Katastrophe, die unser ganzes Denken bestimmt. Wir sehnen uns nach „Normalität“ und haben Angst, dass wir all unseren Funktionen nicht mehr gerecht werden können.

Die Verzweiflung ist umso größer, je mehr sich die Krankheit zu einem dauerhaften Zustand entwickelt, also chronisch wird. Gerade in dieser schwierigen Situation ist es nötig, Lebensfreude und Mut im Alltag zu entwickeln. Insbesondere kranke und behinderte Frauen sollten lernen, sich selbst wertzuschätzen. Dies ist nicht leicht, aber wir machen uns auf den Weg zu unseren inneren Schätzen. Durch Phantasiereisen, viele Gespräche und Entspannungsübungen wird dieser Prozess angeregt. Nichts von dem in der Gruppe Besprochenen dringt nach draußen.

Es handelt sich um eine offene Gruppe, bei der Ein- oder auch Ausstieg jederzeit möglich ist.

Leitung: Ingrid Jakob, Heilpraktikerin
Die Gruppe trifft sich jeden letzten Dienstag im Monat (außer im Juli) von 19:00 bis 20:30 Uhr
Anmelden können Sie sich telefonisch unter 06078 72377 oder per E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
(Gebühr 4,00 € pro Treffen, ermäßigt 3,00 €)  

>> Download Flyer (PDF-DATEI) <<

  

Jeden 2. und 4. Freitag im Monat trifft sich von 16:30 Uhr bis 18.00 Uhr (nicht während der hessischen Schulferien)
in unseren Räumen die Al-Anon-Familiengruppe „Alateen“