MitSprache - Deutsch4U“
  • Register

Landesprogramm zur Förderung niedrigschwelliger Deutschkurse für Flüchtlinge, AsylbewerberInnen und Geduldete
Unterricht jeweils Montag, Dienstag, Donnerstag von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Der Einstieg ist jederzeit möglich. Aktuell pausiert (03.09.2019)

Leistungsbeschreibung
Die Landesregierung baut mit der Neuausrichtung des Landesprogramms "MitSprache – Deutsch4U" das Angebot an Deutschkursen für Erwachsene mit Migrationshintergrund deutlich aus. Das Programm richtet sich vorrangig an erwachsene Migrantinnen und Asylbewerberinnen mit guter Bleibeperspektive, deren Asylverfahren noch nicht abgeschlossen ist und steht auch Geduldeten offen. So kann der Integrationsprozess bereits vor der endgültigen Asylentscheidung beginnen und die Migrantinnen bekommen frühzeitig Perspektiven für ihr Leben in Hessen aufgezeigt.
Wichtiger Bestandteil der Kurse ist, neben der Sprachvermittlung, die Weitergabe grundlegender Informationen zur Alltagsbewältigung sowie zu gesellschaftlichen Werten und Strukturen. In den Kursen lernen die Kursteilnehmerinnen nicht nur die deutsche Sprache, sondern auch deren Gebrauch in Alltagssituationen.

Die "Deutsch4U"-Kurse haben in der Regel einen Umfang von 300 Unterrichtsstunden und können auf die Bedarfe der Teilnehmenden zugeschnitten werden.
Die landesgeförderten Deutschkurse richten sich an

  1. Asylbewerber und Migrantinnen, die bereits nach dem Landesaufnahmegesetz von den Kommunen aufgenommen wurden. Das Angebot ist auch offen für Geduldete.
  2. Frauen mit Migrationshintergrund, die sich dauerhaft und rechtmäßig in Hessen aufhalten und die keinen Anspruch auf Förderung oder keinen Zugang zu Integrationskursen haben.
    Hierzu zählen z.B. auch Frauen, die im Rahmen des Familiennachzuges nach Deutschland eingereist sind.

Deutsch4U ist nicht nur auf den Erwerb der deutschen Sprache ausgerichtet, sondern beinhaltete auch die Unterrichtung in Grundlagen des Lebens in Deutschland.
Das ZIBB möchte mit dem Programm Deutsch 4U Asylbewerberinnen die Integration erleichtern. Die Teilnehmerinnen erhalten intensive Sprachförderung sowohl im mündlichen als auch im schriftlichen Bereich. Ihnen werden ferner wesentliche Elemente der deutschen Kultur wie auch des gesellschaftlichen Alltags und Erwerbslebens vermittelt.

Adresse

Zentrum Information Beratung Bildung

Frauen für Frauen e.V.
Steinschönauer Straße 4b
64823 Groß-Umstadt
Telefon: 06078 72377
Fax: 06078 72478

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

telefonisch erreichbar

Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag
von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr